DUB KOLUMNE zum Thema Digitalisierung: Wir nannten es mal Software

Informationen und Daten zu bewegen kostet heute fast nichts mehr. Diese müssen gehandelt und gemanagt werden und daraus ist ein Geschäftsmodell geworden. Diese Unternehmen heißen heute Cambridge Analytica, Google Analytics, LinkedIn oder Facebook. Auf Privatsphäre wird kaum noch wert gelegt, denn überall und von jedem Gerät, sei es von dem Auto oder dem Smartphone, werden unsere Nutzerdaten gesammelt, abgespeichert und fortgetragen. Viel zu wenig wird hier in die IT-Sicherheit investiert.

Martin Wolff spricht in der DUB Kolumne über diese Themen. Den Originalbeitrag finden Sie in der Print-Ausgabe Juli 2019.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.